· 

Verloren im Urlaubsparadies - Vortrag & Diskussion

Seit der Schließung der Balkanroute und dem EU-Türkei-Abkommen ist die Lage für Flüchtlinge an den Außengrenzen der Europäischen Union immer schwieriger geworden. Das gilt besonders für alleinreisende, minderjährige Flüchtlinge. Sie werden oft rechtswidrig gemeinsam mit Erwachsenen in Lagern fest-gehalten und sind dort allen Arten von Misshandlungen ausgesetzt. Ihre Situation ist verzweifelt, weil sie weder weiterziehen, noch zurückkehren können und die europäische Abschottungs-Politik ihr Elend nicht zur Kenntnis nehmen will.

 

Der Menschenrechtsaktivist Elias Bierdel, seit Juli 2017 Koordinator des Integrationsprojekts „BIP – Begegnung in Pinkafeld“, hat viele Jahre auf der griechischen Insel Lesbos gelebt. In den vergangenen Wochen hat er dort Jugendliche getroffen, die sich unter Lebensgefahr aus den Kriegszonen von Syrien und Afghanistan nach Europa geflüchtet haben, weil sie Schutz und Hilfe erhofften … und die nun ohne ihre Familien und ohne jede Perspektive ihrem Schicksal überlassen sind.    

  

Donnerstag, 22. Feber 2018

Beginn: 19.00 Uhr

Evangelisches Gemeindezentrum, Kirchgasse 9

 

Eintritt: Freie Spende